Tippe dein Suchwort ein, mindestens drei Zeichen

Adidas Predator ZONES

Der Sportartikelweltkonzern adidas hat einen völlig neu konzipierten Torwarthandschuh entwickelt,
der von den adidas-Promotionpartnern wie Iker Casillas oder Manuel Neuer zuletzt im Finale
der UEFA Champions League sowie bei der WM 2014 getragen wurde bzw. wird.

Dem zugrunde lag zunächst eine firmeninterne Expertise in direktem Zusammenspiel mit den
adidas-Profis. Diese hatte ergeben, welche Teilbereiche bei ihren Handschuhen den Torhütern besonders
wichtig sind. Ganz in Weiß gehaltene, neutrale Torwarthandschuhe wurden an die KEEPER mit dem
Auftrag, die aus ihrer Sicht für sie besonders interessanten Zonen anzuzeichnen, ausgegeben. Diese hoch-
interessanten Ergebnisse wurden ausgewertet, kombiniert, verfeinert und so zum
innovativen "Predator Pro Zones“ mit den bahnbrechenden Neuerungen ”Abrasion-", “Grip-” und
“Punching-Zone” verarbeitet.

"Die Feedbacks der Profis waren sehr interessant und wertvoll. Die Handschuhe kamen retour mit den
jeweils markierten Schlüsselzonen welche für den jeweiligen Torhüter wichtig war. Wir haben anschließend
die wichtigsten Zonen gruppiert und dabei kamen dann letztendlich die drei ZONES heraus."

Frank Weigl / Senior Product Manager Adidas

Das ganze Interview zur Entwicklung des Handschuhes gibt es hier >>


1) Punching ZONE

Die "Punching Zone" ist der neu konzipierte, nunmehr hochflexible Faustabwehrbereich auf der Oberhand aus feinen Gummilamellen.
Auf den Einsatz von Latex wurde bewußt verzichtet, da damit zu viel Kraft beim fausten absorbiert wird. Stattdessen ist ein sehr leichtes Gummimaterial (nur 5% des Gesamtgewichts) mit einem feinen Profil eingearbeitet.
Dieser wurde speziell entwickelt, um kraftvoller und kontrollierter fausten zu können. Durch eine relative leichte Konstruktion ist hier nun sogar eine direkte Ballkontrolle möglich!

2) Grip ZONE

Die neuen Grip-Zone ist ein farblich abgesetzter Klebehaftschaum (2mm Nova Zone Tech), welcher an den neuralgischen Grippunkten direkt an den Fingern zusätzlich aufgebracht wird. Dieser verbessert die Langlebigkeit, da im Fingerspitzenbereich doppelter Latex zum Einsatz kommt und besitzt herausragende Gripeigenschaften und Dämpfung. Somit setzt sich in der Grip-Zone der Belag aus folgenden Schichten zusammen: 4mm Dämpfung, 3.5 mm Nova foam und 2mm Nova Zone Tech. (siehe Bild rechts)

3) Abrasion ZONE

In diesem Bereich war die Abnutzung der Handinnenfläche bislang am deutlichsten, obwohl dieser Bereich beim Fangvorgang aber kaum in Kontakt mit dem Ball kam. Deshalb hat adidas sinnigerweise entschieden, hier einen abriebfesteren, aber dennoch die Griffigkeit nicht beeinträchtigenden "Abrasion-Einsatz" aus geprägten Latex aufzusetzen.


Übersicht der lieferbaren Modelle mit ZONES Techonologie:

Weitere Modelle aus der neuen Adidas Kollektion:


Vervollständige dein Predator-Outfit mit:

To top