Was für eine Sensation! Kevin Trapp wird zum Bayern-Schreck!

Es ist die Überraschung des 7. Spieltags der Deutschen Bundesliga. Die bis dahin sieglosen Gäste aus Frankfurt reisen am Sonntag Abend nach München und begegnen dem amtierenden Meister und Tabellenführer Bayern München. Es ist das Duell zweier Nationaltorhüter und adidas Kollegen: Manuel Neuer gegen Kevin Trapp.

Trapp

Von Beginn an übernehmen die Bayern das Kommando und spielen Chance um Chance heraus. In Minute 29 ist es dann soweit und die Münchner gehen nach einem individuellen Fehler von Hinteregger durch Goretzka in Führung. Kevin Trapp ist beim Schuss des Münchners machtlos. Postwenden gelingt der Eintracht der Ausgleich. In Minute 32 köpfelt Hinteregger zum zwischenzeitlichen Ausgleich ein - auch hier war der 5-malige Welttorhüter Manuel Neuer machtlos. 

Besonders in der 2. Halbzeit kann sich Trapp mehrmals überragend auszeichnen und hält den Frankfurter Kasten verschlossen. Es scheint, als gäbe es kein Vorbeikommen an diesem Tag für die Münchner. In Minute 83 dann die Sensation. Filip Kostic kommt auf der linken Seite zum Abschluss und kann mit einem gezielten Schuss die 2:1 Führung herstellen. Die Schlussphase war geprägt von Münchnern Offensivbemühungen, welche ihr Ende am Man of the match und überragenden Akteur des Spiels fanden - Kevin Trapp.

Die Eintracht sichert sich somit den ersten Saisonsieg ausgerechnet gegen den haushohen Favoriten und klettert auf Tabellenrang 13. Die Bayern teilen sich mit 16 Punkte die Tabellenführung gemeinsam mit Bayer Leverkusen, dich gefolgt von der Borussia aus Dortmund. Am nächsten Spieltag kommt es zum Kracher und Aufeinandertreffen zwischen Leverkusen und Bayern München. 

Hol dir noch bis zu -44% auf deine Uhlsport Torwarthandschuhe!

follow us