Adidas Ace ZONES Ultimate

  • Torwarthandschuhe: Adidas Ace ZONES Ultimate Schwarz
  • Torwarthandschuhe: Adidas Ace ZONES Ultimate Schwarz - 1
  • Torwarthandschuhe: Adidas Ace ZONES Ultimate Schwarz - 2
  • Torwarthandschuhe: Adidas Ace ZONES Ultimate Schwarz - 4
  • Torwarthandschuhe: Adidas Ace ZONES Ultimate Schwarz - 5
  • Torwarthandschuhe: Adidas Ace ZONES Ultimate Schwarz - 6
print –28%
AH7802 Listenpreis: 180.00
129.95 Du sparst 50.05
Dieser Artikel ist derzeit leider ausverkauft!

Produktbeschreibung

Hinsichtlich der auf höchstem Niveau bewährten adidas-Qualität und -Technik unverändert, nun aber in einem weiteren gelungenen, auffälligen und charakteristischen Farbstyle mit leuchtend grünen Elementen - so präsentiert sich die neue Torwarthandschuhlinie von adidas, die ab Anfang 2016 von den meisten Profipartnern der Drei-Streifen-Marke weltweit propagiert wird!

Die Superline "Ultimate" steht bei adidas für den bestmöglichen High-Tec, größtmöglichen Tragekomfort, herausragende Materialien, ein spezielles Design und eine limitierte Stückzahl! Beim "Predator ZONES Ultimate" mit der Handgelenksschutz-Technologie "Wrist Control" sind zusätzlich noch die Fingersticks einzeln entfernbar!
adidas hat die "ACE15-Technologie" auf maximale Kontrolle ausgelegt. Die revolutionäre Haftschaumlösung "Evo Zone Tech" stellt einen besonders effizienten und leistungsfähigen Ballgrip sicher. Die enorm zweckmäßig überarbeitete "Punching Zone" auf der Oberhand sorgt für hohe Flexibilität und einen besonders guten Tragekomfort. Mit dem "ACE" haben die Torhüter, die das Spiel bestimmen, nun auch die richtigen Torwarthandschuhe, um im Match zu dominieren.

Belag:
Der drei Millimeter dicke "Evo Zone Tech" ist eine höchst innovative neue Entwicklungsstufe von adidas und kombiniert die beiden Schäume "Zone Tech" ("Grip Zone" an den Fingerspitzen) und der spezielle Dämpfungseigenschaften aufweisende "Nova" (restliche Handinnenfläche). Das Besondere ist, dass die beiden Beläge bereits in der Herstellung miteinander kombiniert und nahtlos ineinander übergehen. Somit ergibt sich ein perfekter Übergang der beiden Schäume ohne störende Nähte oder Wülste und eine perfekte Symbiose aus Tragekomfort, Grip und Dämpfung, für die insbesondere die unter dem Haftschaum eingearbeitete, vier Millimeter dicke Dämpfungskaschierung sorgt. "Zone Tech" ist eine extrem griffige Haftschaumvariante. Im Bereich der "Abrasion Zone" weisen Torwarthandschuhe in aller Regel den höchsten Abrieb auf, beispielsweise durch Bodenkontakt beim Aufstehen; gleichzeitig kommt dieser Bereich beim Fangen aber ehr mäßig in Kontakt mit dem Ball, weshalb adidas sich für die sinngemäße Variante entschieden hat, hier einen abriebfesten Latexschaum zu verarbeiten, der die Langlebigkeit des Handschuhs erhöht, den Grip beim Fangen aber nicht beeinträchtigt.

Schnitt:
Speziell konzipierte Außennaht, deren vergrößerte Latexflächen die Finger ummanteln; durch ein anatomisches Innenhandprofil gewährleistet dieser spezielle Regularschnitt in Verbindung mit dem extrem trageangenehmen Neoprenkörper des Handschuhs ("Seamless Touch") einen überragenden Tragekomfort.

"Punching Zone":
Neu konzipierter, großflächig hochflexibler Faustabwehrbereich auf der Oberhand mit anatomisch aufgearbeiteten und griffigen Silikonlines. Speziell entwickelt, um kraftvoller und kontrollierter zu fausten. Die relativ leichte Konstruktion bietet einen herausragenden Tragekomfort.

Einschlupf:
"Close-Fitting Bandage" - ohne störende Nähte schmiegt sich diese revolutionäre Bandage wie angegossen um jedes Handgelenk!

Rückhand:
Geprägtes Latex für hervorragende Griffigkeit bei jedem Wetter

Features:

  • Austauschbare "FINGERSAVE-Elemente" (Vier Finger) - "Wrist Control" stabilisiert und unterstützt das Handgelenk beim Fangen und Hechten. Die leichtgewichtige Konstruktion besteht aus drei Teilen, die im Bereich des Handgelenks in die Oberhand des Handschuhs eingearbeitet sind.
  • "Stretch-Strap": Der doppelt gewickelte, breite Klettverschluss sorgt trotz flexiblem Material für beste Stabilität und individuelle Anpassung, jetzt nochmals verbessert!
  • "Loop"- Einstiegshilfe an der Lasche - Daumenoberseite aus schützendem Latexmaterial

Aufdruck möglich! 

Zeige mehr Zeige weniger

Material

WRIST CONTROL

Stabilisiert und unterstützt das Handgelenk beim Fangen und Hechten. Die leichtgewichtige Konstruktion besteht aus drei Teilen, die im Bereich des Handgelenks in die Oberhand des Handschuhs eingearbeitet sind und optional auch entfernbar sind!

adidas predator wrist control sketch

Punching ZONE

Die "Punching Zone" ist der neu konzipierte, nunmehr hochflexible Faustabwehrbereich auf der Oberhand aus feinen Gummilamellen.
Auf den Einsatz von Latex wurde bewusst verzichtet, da damit zu viel Kraft beim fausten absorbiert wird. Stattdessen ist ein sehr leichtes Gummimaterial (nur 5% des Gesamtgewichts) mit einem feinen Profil eingearbeitet.
Dieser wurde speziell entwickelt, um kraftvoller und kontrollierter fausten zu können. Durch eine relativ leichte Konstruktion ist hier nun sogar eine direkte Ballkontrolle möglich!

Grip ZONE

Die revolutionäre Haftschaumlösung "Evo Zone Tech" stellt einen besonders effizienten und leistungsfähigen Ballgrip sicher. Das Besondere daran ist, dass die beiden Beläge bereits in der Herstellung miteinander kombiniert und nahtlos ineinander übergehen. Somit ergibt sich ein perfekter Übergang der beiden Schäume ohne störende Nähte oder Wülste und eine perfekte Symbiose aus Tragekomfort, Grip und Dämpfung, für die insbesondere die unter dem Haftschaum eingearbeitete, vier Millimeter dicke Dämpfungskaschierung sorgt.

Abrasion ZONE

In diesem Bereich war die Abnutzung der Handinnenfläche bislang am deutlichsten, obwohl dieser Bereich beim Fangvorgang aber kaum in Kontakt mit dem Ball kam. Deshalb hat adidas sinnigerweise entschieden, hier einen abriebfesteren, aber dennoch die Griffigkeit nicht beeinträchtigenden "Abrasion-Einsatz" aus geprägten Latex aufzusetzen.

STRETCHBAND

Das adidasexklusive, doppelte Klettverschlussband am Einstieg in den Torwarthandschuh sorgte bereits für beste Stabilität und individuelle Anpassung, wurde jetzt aber nochmals überarbeitet: Die Anordnung insgesamt ist nun deutlich funktioneller, zudem wurde beim "Stretch-Strap" offenbar stabileres Material verwendet, das eine entsprechende Langlebigkeit garantieren soll!

TRÄGERMATERIAL

Der neuartige, aus einem Stück bestehende, Handschuhkörper wurde diesmal - im Gegensatz zum vorherigen, atmungsaktiveren "ClimaCool-Material", aus Elastan gefertigt und kann grundsätzlich sehr überzeugen; Elastan wird vor allem für Bekleidung verwendet, die sehr elastisch oder passgenau sein muss. Vor allem hat es sich daher bei Sportbekleidung, Unterwäsche und Socken etabliert. Aus Gründen des Tragekomforts, der bei diesem Torwarthandschuhmodell wirklich sehr hoch ist, wird es aber immer mit anderen Fasertypen gemischt und bietet folgende Vorteile: Sehr hohe Reißfestigkeit, geringe Feuchtigkeitsaufnahme (1 %), dauerhafte Formbeständigkeit, es ist leicht, weich, glatt und leicht färbbar. Das Material verhindert zudem ein Pilling sowie eine elektrostatische Aufladung. Zwecks einer weiterhin vorhandenen und auch sinngemäßen Luftzirkulation im Handschuh wurden die Schichtel zwischen den Fingern mit kleinen Luftlöchern versehen. Gegenüber dem Test- wurde beim regulären Verkaufsmodell der zunächst sehr enge Einschlupf modifiziert, was absolut zu begrüßen ist!