Pflegeanleitung Torwarthandschuhe

Ein Torwart muss in Topform sein, um das Spielfeld als Sieger zu verlassen. Gleiches gilt für den Torwarthandschuh:
Um voll leistungsfähig zu sein, verlangt der Handschuh auch abseits des Feldes Aufmerksamkeit. Mit diesen Tipps ­verlängerst du die Lebensdauer des Handschuhs und hast auch auf dem Feld volles Potenzial.

Vor dem Spiel

Fit machen!
Ganz besonders vor dem ersten Gebrauch muss der Innenhandbelag mit lauwarmem Wasser gespült werden. So werden Seifenreste, die zur ­Produktion der Handschuhe notwendig sind, entfernt. Erst jetzt ist der Belag voll leistungsfähig.

Auch im Regen!
Aqua-Beläge sollten ein bis zwei Stunden vor jedem Einsatz mit warmen Wasser (35°C bis 40°C) gespült werden. Die hydrograin™ Thermo-Granulate werden so aktiviert und garantieren optimalen Grip bei Nässe. Wichtig ist zudem, dass der Belag zu jeder Zeit im Spiel angefeuchtet bleibt, um voll leistungsfähig zu sein.

Nach dem Spiel

Duschen!
Auch nach dem Spiel ist noch lange nicht Schluss. Latex gilt als anfälliges ­Material und bedarf gesonderter Pflege. Schmutz beeinträchtigt die ­Gripeigenschaften von Latexbelägen und muss deswegen schnellstens ­entfernt werden. Dazu die Handschuhe mit warmem Wasser (max. 50°C) und einem Glove Cleaner (Handschuhreiniger) auswaschen. Anschließend langsam und nicht unmittelbar an Heizkörpern trocknen. 
Achtung: Handschuhe sollten nicht in der Waschmaschine gewaschen werden!

Hinlegen!
Neben der Reinigung spielt auch die Lagerung der Handschuhe eine wichtige Rolle für ihre Funktionalität. UV-Licht macht den Latex steif, porös und brüchig. Die Handschuhe also vor übermäßig viel Sonnenlicht und Licht aus Leuchtstoffröhren schützen! Spezielle Goalie Bags bieten hier ­gezielten Schutz vor äußeren Einflüssen.

Weiterspielen!
Abrieb ist jedem Torwart ein Begriff. Je weicher und feiner der mikrofeingeschäumte Haftschaum ist, desto besser sind dessen Gripeigenschaften, umso höher aber ist auch der natürliche Abriebeffekt. Das heißt, im Regelfall nützen sich teurere Haftschäume schneller ab als günstigere. Wichtig ist hierbei zu wissen, dass die funktionalen Eigenschaften des Latex bis zum völligen Abrieb erhalten bleiben.
TIPP: Mit dem GloveGlu, einem einzigartigen Pflegespray, kannst du die Lebensdauer der Beläge um einiges verlängern.