Spieltag Nummer 2 der UEFA Champions League

Wir lassen den 2. Spieltag der UEFA Champions League Saison 2021/22 Revue passieren. Die Gruppenphase nimmt Fahrt auf und die ersten Favoriten, sowie Enttäuschungen kristallisieren sich heraus. Wie schlugen sich die Stars rund um Manuel Neuer, Gigio Donnarumma, David de Gea & Co?

Donnarumma

Donnarumma vs Ederson

Wir beginnen mit dem Kracher des 2. Spieltags. In Paris trafen die zwei Mannschaften mit dem weltweit höchsten Marktwert aufeinander und bildeten so das "teuereste" Fußballspiel der Geschichte: Paris St. Germain gegen Manchester City. Der Europameister Gigio Donnarumma, der mit dem adidas Predator Pro aus dem Meteorite Pack spielt, stand dem Englischen Meister aus Brasilien Ederson, welcher den PUMA Future Z verwendet, gegenüber. Donnarumma konnte sich trotz weniger Unsicherheiten bei hohen Bällen, durch zahlreiche Paraden auszeichnen. In seinem ersten Champions League Einsatz merkt man ihm an, unbedingt die Null halten zu wollen. Ederson lieferte eine solide Leistung ab und war bei beiden Toren von Gueye und Messi chancenlos. Der französische Hauptstadtklub besserte mit einem 2:0 Sieg den enttäuschenden Auftakt gegen Club Brügge aus und rangiert mit 4 Punkten nach zwei Spielen auf Tabellenplatz 1.

Courtois vs Athanasiadis

Die große Überraschung des Spieltags und einer der größten Überraschungen in der Geschichte der UEFA Champions League! Der 13 fache UCL Sieger, Real Madrid, verliert im ehrwürdigen Santiago Bernabeau gegen den krassen Außenseiter aus Moldawien, Sherrif Tiraspol, mit 1:2. Tiraspol, die nach zwei Spielen mit dem Punktemaximum die Gruppe D anführt, tritt wie bereits gegen Donezk von Anfang an sehr beherzt und engagiert auf. Der griechische Schlussmann kann sich einige Male gegen Benzema & Co, hervorragend auszeichnen. Thibaut Courtois, der nächste Gast im KEEPERcast, war bei beiden Toren machtlos und konnte selbst mit seinen NIKE Vapor Grip 3 die Heimblamage nicht verhinder.

Die Torwarthandschuhe der Champions League Stars

Vlachodimos vs Ter Stegen

Der große FC Barcelona steckt mitten in einer Krise. Das bestätigte sich auch am Mittwochabend, als man gegen Benfica Lissabon sang und klanglos mit 0:3 unterging. Interessant dabei ist die Torwarthandschuhwahl der deutschen Nummer 1 zwischen den Pfosten von Barca. Marc Andre Ter Stegen spielte wie bereits am vergangenen Wochenende mit dem brandneuen NumbersUp Pack von adidas. Odisseas Vlachodimos, der mit dem neuen Uhlsport Hyberblack Modell spielt, lieferte beim Sieg der Portugiesen eine solide Leistung ab. Am nächsten Spieltag empfängt der FC Barcelona den ukrainischen Top-Verein Dynamo Kiev im Camp Nou.

 

David de Gea vs Geronimo Rulli

Es war die Wiederauflage des Europa League Finales der vergangenen Saison. Damals krönte sich FC Villareal nach einem unfassbaren Elfer-Krimi zum Sieger, in dem David de Gea nach 22 Elferschützen verschoss. Der Spanier ging demnach topmotiviert in diese Begegnung und zeigte es von Beginn an. In einem vom FC Villareal dominierten Spiel, zeichnete sich De Gea mehrmals grandios aus und war der Hauptgrund, weswegen Manchester United nicht bereits früh einem Rückstand hinterherhinkte. De Gea, der wie Geronimo Rulli mit einem Sondermodell vom adidas Predator Pro ULT seine Spiele bereitet, durfte sogar noch in der 95. Minute durch den Siegestreffer von Superstar Cristiano Ronaldo über eine gelungene Revanche jubeln. Damit sind die Red Devils nach der Schlappe gegen die Young Boys aus Bern wieder voll im Rennen um das Weiterkommen und empfangen am nächsten Spieltag den Atalanta Bergamo.

Unser aktueller Deal of the week? Hol dir jetzt den Uhlsport Pure Alliance!